Dokument drucken

Seiteninhalt:

Coronavirus

In Nachachtung der Verordnung 2 des Bundesrates über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) vom 13. März 2020 (COVID-19-Verordnung 2) sowie den entsprechenden Erläuterungen werden bis auf Weiteres nur noch diejenigen mündlichen und schriftlichen Prüfungen durchgeführt, für die der Termin bereits feststeht (gemäss der erwähnten Verordnung per Stand am 16. März 2020). Für die Neuvereinbarung von Terminen schriftlicher Prüfungen für den Zeitraum bis zum 19. April 2020 könnten unter begründeten Umständen evtl. Ausnahmen gemacht werden. Der Betrieb der Anwaltskommission ist ansonsten gewährleistet.